One For All URC6440 Universalfernbedienung - Praxis-Test

 OneForALLURC6440


wichtige Produktmerkmale

  • für bis zu vier Geräte (TV, Set-Top-Box, DVD, Extra)
  • gute Tastenanordnung
  • Einrichtung mit Code, Code-Suchlauf und über USB mit Online-Geräte-Datenbank von One For All
  • mit Lernfunktion
  • beleuchtete Tasten
  • Preis: unter 20 Euro

    Praxis-Test   Amazon*
 

 

 

 

 

Unser detaillierter Erfahrungsbericht

Produktbeschreibung

Die One For All URC6440 Universalfernbedienung kann bis zu vier Gerätearten steuern.

Die Einstellung der Fernbedienung ist einfach. Mit der Funktion Simple-Set kann ein Code-Suchlauf für gängige Geräte-Marken gestartet werden, außerdem ist eine direkte Code-Eingabe und das Kopieren/Anlernen von einzelnen Tasten möglich.

Die Fernbedienung kann mit einem USB-Kabel auch über Ihren PC mit der One For All Online-Gerätedatenbank verbunden werden. So können Sie in die Fernbedienung Befehlssätze für neueste Geräte aus der Datenbank integrieren.

Die Remote kann für TV-Geräte, Set-Top-Box (Kabel, Satellit oder DVB-T), Blu-ray- oder DVD-Player, Audio-Player, Soundbar, Spielkonsole und Media-Player verwendet werden.

Die Fernbedienung One For All URC6440 ist in einem Blister verpackt. Eine Bedienungsanleitung in unterschiedlichen Sprachen und eine Codeliste ist beigelegt.

 

OneForALLURC6440

Produktdetails

  • Typ: Universalfernbedienung
  • Anzahl steuerbarer Geräte: 4
  • unterstützt: alle Marken
  • Signalübertragung: Infrarot
  • Online update-fähig: ja
  • programmierbar: Einrichtung über Code-Suchlauf oder Code-Nummer
  • Lernfunktion: ja
  • Makros (benutzerdefinierte Aktionen): k.A.
  • Display: nein
  • Touchscreen: nein
  • Beleuchtung: ja
  • numerische Tastatur: ja
  • Gewicht: 150 g (ohne Batterien)
  • Größe: 20,7 x 5,8 x 3,1 cm
  • Batterien: 2 AAA (nicht im Lieferumfang)
  • Sonstiges: ein USB-Kabel wird mitgeliefert

 

Produktmerkmale der One For All URC6440 Universalfernbedienung

 

Einfache Einrichtung

One For All bietet mit einem Code-Suchlauf für bekannte Geräte-Hersteller (Simple-Set) eine einfache Einrichtung an. So sind alle numerischen Tasten der Fernbedienung für die Einstellung unterschiedlichen Herstellermarken der Geräte zugeordnet. Somit kann in wenigen Schritten eine Einstellung auf den Tasten TV, PVR, DVD und Extra für gängige Gerätemarken je nach Typ (Gerätemodi) durchgeführt werden.

Sollten nach diesem Code-Suchlauf Simple-Set nicht alle Tasten für eine Geräteart funktionieren, so kann über die Lernfunktion die gewünschte Taste noch auf der Universalfernbedienung angelernt werden (dazu ist allerdings eine funktionierende Originalfernbedienung nötig).

Wird über diesen Code-Suchlauf kein passender Befehlssatz für ein Gerät gefunden, so kann die Fernbedienung natürlich auch über eine vier-stellige Code-Nummer eingerichtet werden.

Zusätzlich gibt es auch noch eine Automatische Suche, falls Sie mit einer Eingabe der Code-Nummer keinen Erfolg haben. Dabei wird bei eingeschaltetem Gerät alle drei Sekunden ein anderes Signal an Ihr Gerät gesendet – alle im Speicher der Fernbedienung enthaltenen Marken werden dabei getestet, bis sich das Gerät ausschaltet. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern.

 

Funktion "Combi Control"

Der Nutzer kann über die vier Geräte-Modi-Tasten TV, PVR, DVD und Extra wählen, welches Gerät er steuern will. In diesem Fall stehen alle Tasten der Universalfernbedienung dem entsprechenden Gerät zur Verfügung.

Alternativ kann man auch Combi-Control verwenden. Damit kann man mit der Universalfernbedienung zwei Geräte steuern, ohne dass Sie vorher einen Gerätemodi anwählen müssen. Dies muss nicht zusätzlich eingerichtet werden, sondern Combi-Control ist automatisch aktiviert, sobald Sie mehr als ein Gerät auf der Fernbedienung eingestellt haben.

Über die folgenden zwei Tasten der Fernbedienung können Sie Combi-Control steuern:
die Taste „Watch TV“ steuert Ihr TV-Gerät und das zweite Gerät unter PVR,
die Taste „Watch Movie“ steuert Ihr TV-Gerät und das zweite Gerät unter DVD.

Dabei ist dann automatisch festgelegt, welche Tasten welches Gerät unterstützen. So werden die Tasten AV, TonStopp und Ton + / - dem TV-Gerät zugeteilt, alle anderen Tasten dem zweiten Gerät.

Durch ein längeres Drücken (drei Sekunden) der Ein-/Aus-Taste können beide Geräte miteinander ein- oder ausgeschaltet werden.

 

Kompatibilität

Laut One For All unterstützt diese Fernbedienung die folgenden Gerätearten:

TV-Geräte LCD, LED, Plasma
Satellit-, Kabel-, DVB-T- und IPTV-Empfänger
Freeview, TNT, TDT, DTT
DVD- und Blu-ray player
Amplifier, Tuner, Home Cinema, Soundbar, Hi-Fi
iPod-, iPhone-, iPad-,  MP3- und MP4-Docking Station
Media Center, Media Player, Home Theatre

 

Praxis-Test der One For All URC6440 Universalfernbedienung

Bei unserem Praxis-Test haben wir zunächst für ein Samsung TV-Gerät über den Simple-Set Code-Suchlauf den passenden Befehlssatz suchen lassen. Dieser wurde nach ein paar Sekunden gefunden. Beim Testen haben wir festgestellt, dass fast alle gängigen Funktionen schaltbar waren. Lediglich die für uns doch wichtige Taste „List“ (Auflistung der Sender) hatte keine Funktion; diese Funktion haben wir dann über die Lernfunktion (Kopieren) hinzugefügt (dazu benötigt man allerdings eine funktionierende Originalfernbedienung).

Anschließend haben wir den Satelliten-Receiver eingerichtet, ebenfalls über diesen Code-Suchlauf. Auch hier funktionierten gleich auf Anhieb die meisten Tasten auf das Gerät. Wir haben aber mal testweise weitere Codes suchen lassen und sind mit dem dritten gefundenen Code sehr zufrieden. Unsere Dreambox ließ sich mit allen für uns wichtigen Funktionen steuern (auch Wiedergabe und Aufnahme).

Online Simple-Set

Wie bereits erwähnt, kann die Fernbedienung mit einem USB-Kabel auch über Ihren PC mit der One For All Online-Gerätedatenbank verbunden werden. Dies ermöglicht Ihnen, neue Geräte in die Fernbedienung zu integrieren und sie somit auf dem aktuellen Stand zu halten.

One for all online Simple Set URC6440


Bei diesem Online Simple-Set wird die Fernbedienung mit dem PC verbunden. Über die Website simpleset.com kann man nun die Fernbedienung aktualisieren:
nach dem „Start Setup“ wählen Sie Ihr Fernbedienungsmodell. Falls Sie noch keine Region (Europa) für die Fernbedienung eingestellt haben, müssen Sie das jetzt noch erledigen. Dann werden Sie aufgefordert, die Datei „settings.bin“ auf den PC hochzuladen. Der erfolgreiche Upload wird mit „upload complete“ signalisiert.

Nun können Sie die verschiedenen Menüpunkte wie z.B. Gerät hinzufügen, CombiControl Setup oder Extra Features anwählen.
Wenn Sie also ein Gerät hinzufügen möchten, wählen Sie „add a device“, den entsprechenden Gerätetyp (TV, PVR, DVD oder Extra) und zum Schluß noch die Marke. Einzelne Gerätemodelle eines bestimmten Herstellers sind in der Datenbank nicht aufgeführt.

Anschließend können Sie dies sichern und downloaden auf Ihre Fernbedienung, d.h. Sie ersetzen die Datei „settings.bin“.

 

Anzeige

 

 

Unsere Bewertung - Was sind die Vor- und Nachteile?

  • Kompatibilität 
    für alle Geräte mit herkömmlicher Infrarot-Fernbedienung verwendbar (nicht für Funkfernbedienungen)
    einfach auszuführender Code-Suchlauf - ideal bei Geräten von bekannten Herstellern (wie Samsung, Philips, LG, Panasonic..)
    mit Code-Nummern für TV (LCD/LED/Plasma), Set-Top-Box, DVD-/Blu-ray player und Audio-Geräte
    fehlende Funktionen können über die Lernfunktion integriert werden (Anlernfunktion über die Originalfernbedienung)
    kann über den PC mit USB-Kabel verbunden werden, so dass die Online-Gerätedatenbank von One For All mit neuen Geräten zur Verfügung steht

  • Bedienbarkeit 
    gute und übersichtliche Tastenanordnung, Anzahl der Tasten für die wichtigsten Funktionen ausreichend
    Fernbedienung ist nicht "überfrachtet", sondern übersichtlich, so dass die benötigten Tasten gut gefunden werden; für die ganze Familie geeignet
    die Universalfernbedienung hat hintergrundbeleuchtete Tasten (orange-/bernsteinfarben)

  • Funktionsumfang 
    für bis zu vier Geräte verwendbar
    über Funktion Combi-Control können bis zu zwei Gerätetypen (TV und PVR oder TV und DVD) ohne vorherige Wahl eines Geräte-Modi mit den wichtigsten Funktionen bedient werden
    weitere Funktionen Lernfunktion, Einrichtung über Code-Nummern, Automatische Suche eines passenden Codes
    online updatefähig, aber keine Abfrage von genauen Modellbezeichnungen, lediglich dem Geräte-Hersteller

  • Qualität 

    gute Verarbeitung, abgerundete Form, hat einen stoßfesten Gummischutz rundum und auf der Unterseite einen Rutschstop
    keine unangenehmen Ausdünstungen
    guter Druckpunkt der Tasten mit hörbarem Klick bei Tastendruck

  • Preis-/Leistungsverhältnis-Verhältnis 
    sehr gut, Preis unter 20 Euro

 

Unsere Empfehlung

Die One For All URC6440 ist für alle gut geeignet, die Standard-Funktionen zu einem günstigen Preis haben wollen. Ideal als kompakte "Familienfernbedienung" mit Beleuchtung.
Man sollte nicht mehr als vier Geräte mit einer Fernbedienung steuern wollen. Besonders gut geeignet ist diese One For All URC6440 wenn man Geräte von bekannten Herstellern (Grundig, Philips, LG, Samsung...) besitzt - bei solchen Geräten ist eine einfache Einstellung mit der Code-Suchfunktion möglich. Die Programmierung ist damit einfach und schnell erledigt. Außerdem ist die URC6440 updatefähig über die One For All Online Gerätedatenbank und somit auch für zukünftige Geräte nutzbar.

Sie suchen die Bedienungsanleitung für die One For All URC6440 Universalfernbedienung? Diese finden Sie über unsere Seite Bedienungsanleitungen.