One For All URC7140 Essence 4 Universalfernbedienung - Praxis-Test

 ONe for all URC7140 Essence 4


wichtige Produktmerkmale

  • für bis zu vier Geräte (TV, Set Top Box, DVD/Blu-ray, Audiogeräte)
  • Bis zu 3 Endgeräte direkt schaltbar ohne Wechsel des Gerätemodi (Combi-Control)
  • Einrichtung mit Code-Suchlauf oder Code-Nummer
  • mit Lernfunktion
  • Preis: ca. 15 Euro

    Praxis-Test   Amazon*
 

 

 

 

Unser detaillierter Erfahrungsbericht

Produktbeschreibung

Die One For All URC7140 Essence 4 ist ein Topseller unter den Universalfernbedienungen. Mit dieser Fernbedienung können Sie bis zu vier Geräte steuern.
Die Remote kann für TV-Geräte, Receiver (SAT/KABEL/ DVB-T, Freeview), DVD- und Blu-Ray-Geräte, Verstärker, Audiogeräte und Heimkinos verwendet werden.
Dabei muss bei der Verwendung der Fernbedienung nicht zwischen den unterschiedlichen Gerätemodi hin und her gewechselt werden: die One For All Essence 4 kann bis zu drei Geräte steuern ohne vorheriges Aktivieren des enstprechenden Gerätemodi (= Combi-Control).

Die Fernbedienung Essence 4 ist in einem Blister verpackt; eine Bedienungsanleitung in unterschiedlichen Sprachen mit einer Codeliste ist beigelegt.

 

ProduktdetailsONe for all URC7140 Essence 4

  • Typ: Universalfernbedienung
  • Anzahl steuerbarer Geräte: 4
  • unterstützt: alle Marken
  • Signalübertragung: Infrarot
  • Online update-fähig: nein
  • programmierbar: Einrichtung über Code-Suchlauf oder Code-Nummer
  • Lernfunktion: ja
  • Makros (benutzerdefinierte Aktionen): ja
  • Display: nein
  • Touchscreen: nein
  • Beleuchtung: nein
  • numerische Tastatur: ja
  • Gewicht: 107 g (ohne Batterien)
  • Größe: 21,9 x 4,8 x 2,3 cm
  • Batterien: 4 AAA (nicht im Lieferumfang)

 

 

Produktmerkmale der One For All URC7140 Essence 4 Universalfernbedienung

 

Einfache Einrichtung

One For All bietet mit einem Code-Suchlauf eine einfache Einrichtung an. So sind alle numerischen Tasten der Fernbedienung für die Einstellung unterschiedlichen Herstellermarken der Geräte zugeordnet. Somit kann in wenigen Schritten eine Einstellung für gängige Gerätemarken je nach Typ (Gerätemodi) TV, SAT, DVD und AMP durchgeführt werden.

Sollten nach diesem Code-Suchlauf nicht alle Tasten funktionieren, so kann über die Lernfunktion die gewünschte Taste noch auf der Universalfernbedienung angelernt werden (dazu ist allerdings eine funktionierende Originalfernbedienung nötig).

Wird über einen Code-Suchlauf kein passender Befehlssatz für ein Gerät gefunden, so kann die Fernbedienung natürlich auch über einen vierstelligen Code eingerichtet werden.


Funktion „Combi Control“

Der Nutzer kann über die vier Geräte-Modi TV, SAT, DVD und AMP wählen, welches Gerät er steuern will. In diesem Fall stehen alle Tasten der Universalfernbedienung dem entsprechenden Gerät zur Verfügung.

Alternativ kann man auch die Combi-Control Taste aktivieren. Ist diese aktiviert, so können Sie mit der Universalfernbedienung bis zu drei Geräte steuern, ohne dass Sie vorher einen Gerätemodi anwählen müssen (Combi Control unterstützt die Geräte TV, SAT und AMP, aber nicht DVD).

So kann z.B. über Combi Control die Lautstärke des TVs gesteuert und bei der Set Top Box die Programmwahl ausgeführt werden -  ohne lästiges Umschalten zwischen den Geräten.

Dabei kann man unter drei verschiedenen Combi-Control Einstellungen wählen:

  • Kombination 1: mit der Combi-Control Taste steuern Sie TV + SAT.
    Dabei werden automatisch bestimmte Tasten dem TV-Gerät  (z.B. Lautstärke, Tonstopp, AV) bzw. dem Sat-Receiver (z.B. Zahlen 0 – 9, Programm +/-, Return, Guide, Menü, Cursorsteuerung, Laufwerkfunktionen, etc.) zugeordnet.
  • Kombination 2: hier wird zusätzlich das Audiogerät mit gesteuert.
    Die Tasten für Lautstärke und Tonstopp werden nun dem Audiogerät zugeordnet.
  • Kombination 3: nur das TV-Gerät alleine wird gesteuert

 

Master-Power

Ist die Combi Control Funktion aktiviert, werden über die Taste Ein/Aus bis zu drei Geräte (TV, SAT, AMP) ein- bzw. ausgeschaltet (Taste muß dabei ca. 3 Sekunden gedrückt werden).

 

Volume Control

Die Lautstärke kann so eingestellt werden, daß diese Funktion immer einem Gerät (z.B. dem TV-Gerät) zugeordnet ist (unabhängig vom aktiven Geräte-Modus).

 

Kompatibilität

Laut One For All unterstützt diese Fernbedienung die folgenden Gerätearten:

TV-Geräte LCD, LED, Plasma
Satellit-, Kabel-, DVB-T- und IPTV-Empfänger
Freeview, TNT, TDT, DTT
DVD- und Blu-ray player
Amplifier, Tuner, Home Cinema, Soundbar, Hi-Fi
iPod-, iPhone-, iPad-,  MP3- und MP4-Docking Station
Media Center, Media Player, Home Theatre

 

Praxis-Test der One For All URC7140 Essence 4 Universalfernbedienung

Bei unserem Praxis-Versuch haben wir als erstes für einen Samsung-TV über den Code-Suchlauf den passenden Befehlssatz suchen lassen. Dieser wurde nach ein paar Sekunden gefunden. Beim Testen haben wir festgestellt, dass alle gängigen Funktionen schaltbar waren.
Manche Anwendungen  waren nur eingeschränkt möglich: so konnte nach der Anwahl eines gespeicherten Films auf einer SD-Karte z.B. nur das Abspielen und das Stoppen des Films durchgeführt werden. Vorlauf, Rücklauf, Pause, etc. waren nicht verfügbar.

Als nächstes haben wir die Set Top Box eingerichtet, ebenfalls über den Code-Suchlauf. Auch hier funktionierten gleich auf Anhieb die meisten Tasten auf das Gerät. Ein paar Funktionen mussten wir über die Anlernfunktion einrichten (z.B. die Programmfortschaltung +/-).
Beim Testen der Abspielfunktion unseres Festplattenreceivers stellten wir fest, dass nicht alle Videofunktionen einwandfrei funktionierten. Auch hier haben wir über die Anlernfunktion mit Hilfe der Originalfernbedienung fehlende Befehle noch mit integriert.

Um zu testen, ob die Funktion „Combi Control“ einwandfrei funktioniert, haben wir auch noch einen Audio-Receiver über den Code-Suchlauf integriert.
Nachdem wir die Combi-Control Kombination 2 (TV, SAT und AMP) aktivierten, konnten wir die den Gerätearten zugeordneten Tasten ohne ein vorheriges Anwählen des Geräte-Modi schalten. Auch die Power-Taste schaltete alle drei Geräte ein bzw. aus.

Anzeige

Unsere Bewertung - Was sind die Vor- und Nachteile?

  • Kompatibilität 
    für alle Geräte mit herkömmlicher Infrarot-Fernbedienung verwendbar
    einfach auszuführender Code-Suchlauf - ideal bei Geräten von bekannten Herstellern (wie Samsung, Philips, LG, Panasonic..)
    mit Codes für TV (LCD/LED/Plasma), Set-Top-Box, DVD-/Blu-ray player und Audio-Geräte
    fehlende Funktionen können über die Lernfunktion integriert werden (Anlernfunktion über die Originalfernbedienung)

  • Bedienbarkeit 
    gute und übersichtliche Tastenanordnung, aber größtenteils schwarze Tasten auf schwarzem Hintergrund (schlechter erkennbar)

  • Funktionsumfang 
    für bis zu vier Geräte verwendbar
    über Funktion Combi-Control können bis zu drei Gerätetypen (TV, SAT und AMP) ohne vorherige Wahl eines Geräte-Modi mit den wichtigsten Funktionen bedient werden
    weitere Funktionen wie Makro, Modus-Zuweisung (Modi können nach individuellem Bebearf eingestellt werden), Lernfunktion, Einrichtung über Code-Nummern

  • Qualität 

    gute Verarbeitung, elegantes Aussehen, keine unangenehmen Ausdünstungen
    guter Druckpunkt der Tasten
    leichtes Klappern der Batterien im geschlossenem Batteriefach

  • Preis-/Leistungsverhältnis-Verhältnis 
    sehr gut, Preis bei ca. 15 Euro

 

Unsere Empfehlung

Die One For All Essence 4 ist für alle gut geeignet, die viele Funktionen zu einem günstigen Preis haben wollen. Außerdem sollte man nicht mehr als vier Geräte mit einer Fernbedienung steuern wollen. Besonders gut geeignet ist diese One For All Essence 4 wenn man Geräte von bekannten Herstellern (Grundig, Philips, LG, Samsung...) besitzt - bei solchen Geräten ist eine einfache Einstellung mit der Code-Suchfunktion möglich.

 

Sie suchen die Bedienungsanleitung für die One For All Essence 4 URC7140 Universalfernbedienung? Diese finden Sie über unsere Seite Bedienungsanleitungen.